Vorstellungen am Dienstag, 16. Juli 2013

Heute im Thalia TheaterSchließen

Heute im Thalia GaußstraßeSchließen

Bekim Latifi

Bekim Latifi


Bekim Latifi wurde 1994 in Durrës/Albanien geboren und wuchs in Kamenz bei Dresden auf. Schon während seiner Schulzeit sammelte er erste Bühnenerfahrungen am Staatsschauspiel Dresden, spielte an der Bürgerbühne und absolvierte Regiehospitanzen. Zu dieser Zeit schrieb er auch eigene Theaterstücke und führte bei zahlreichen Kurzfilmen Regie. Im September 2014 begann Bekim Latifi sein Schauspielstudium an der Otto Falckenberg Schule in München. Dort war er bereits im ersten Jahr in „Glow! Box BRD“ (Regie: Jorinde Dröse) im Werkraum der Münchner Kammerspiele zu sehen. Es folgten dort studienbezogene Theaterproduktionen wie „Pony Camp: Troilus & Cressida“ (Regie: Stephanie van Batum), das auf zahlreichen Festivals zu sehen war, u.a. dem Körber Studio Junge Regie 2016. In der Jahrgangsinszenierung „Klein Zaches, mein Zinnober“ (Regie: Wiebke Puls) spielte er die Titelrolle. Am Residenztheater München wirkte er in „Die Räuber“ (Regie: Ulrich Rasche) mit, das zum Berliner Theatertreffen 2017 eingeladen wurde. Aufgrund der Anstellung am Thalia Theater Hamburg verlässt er die Otto Falckenberg Schule frühzeitig und erhält sein Bühnenreifezeugnis im Sommer 2018.

Ab der Spielzeit 2017/18 ist Bekim Latifi festes Ensemblemitglied am Thalia Theater.

Beiträge