Pippi Langstrumpf

Pippi L
angst
rumpf

von Astrid Lindgren / Spunk für Alle / Regie Jette Steckel / empfohlen ab 7 Jahren
Trailer

„Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.“


Als Tommy und Annika Pippi Langstrumpf begegnen, lernen sie die Welt mit anderen Augen zu sehen. Pippi hat nicht nur einen Koffer voll Gold, ihr Pferd „Kleiner Onkel“ und den Affen „Herr Nilsson“ – sie ist auch das stärkste Mädchen, das es gibt und macht, was ihr gefällt.


Pippi Langstrumpf ist für viele Kinder und Erwachsene zu Kultfigur und Vorbild geworden. Seit 75 Jahren verkörpert sie die Sehnsucht nach Unangepasstheit und Stärke, aber vor allem nach Freiheit, von der ihre Erfinderin Astrid Lindgren einmal sagte: „Freiheit bedeutet, dass man seine Meinung sagen kann und dass man nicht alles so machen muss wie alle anderen Menschen auch.“ Pippi lebt ganz selbstverständlich nach ihren eigenen Regeln und will trotzdem nicht anecken. Freigeister, Vordenkende und gleichzeitig sozialen Halt – etwas, das wir in diesen Zeiten vielleicht mehr brauchen denn je? Grundsätzlich gilt: Wunsch und Wirklichkeit! Wer die Welt uminterpretiert, kann sie auch verändern.

 

Jette Steckel inszeniert die Geschichten einer einzigartigen Heldin und Freundin als phantasievolle Reise für uns alle: „alle groß und klein trallalala lad' ich zu mir ein“.

 

Mit für "Pippi Langstrumpf" geschriebenen Songtexten von Anna Bauer, Carl Hegemann, Inga Humpe (2raumwohnung), Ben Pavlidis (Ohrbooten)

 

Dauer 2:05h, ohne Pause

Premiere 06. Juni 2021, Thalia Theater

PRESSESTIMMEN

„Was für ein geschenk, dass die Regisseurin Jette Steckel ausgerechnet mit "Pippi Langstrumpf" das Thalia Theater nach der siebenmonatigen Corona-Schließung wiedereröffnet“ - Maike Schiller, Hamburger Abendblatt, 08.06.2021

 

„Diese „Pippi Langstrumpf“ ist eine wundervolle Ode an die Phantasie, in einer Welt, die sie bitter nötig hat. Komik, Spielfreude und Neugier sind die hervorragend dosierte Mischung, die "Pippi Langstrumpf" zu einem Stück der Stunde macht.“ - Detlev Baur, Die Deutsche Bühne, 07.06.2021 

 

„Die große Kunst dieser Inszenierung besteht darin, dass sie Erwachsene und Kinder gleichermaßen in ihren Bann zieht. Zu verdanken ist das einem großartigen Ensemble – und dem bedingungslosen Vertrauen von Regisseurin Jette Steckel und ihrem Team in die Kraft der Fantasie, in die anarchische Magie des Theaters. Dieser Abend kann glücklich machen – unabhängig von der Anzahl der Falten im Gesicht.“ - Stefan Forth, nachtkritik.de, 07.06.2021

 

„Hier wird jede Behauptung zu Theaterzauber, das funktioniert perfekt.“ - Peter Helling, NDR Kultur, 07.06.2021

 

Weitere Pressestimmen
Making Of
Foto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin SmailovicFoto: Armin Smailovic

Superheldinnen:  „Pippi Langstrumpf“


Dramaturgin Christina Bellingen im Gespräch mit Regisseurin Jette Steckel, "Pippi"-Darstellerin Barbara Nüsse, Kostümbildnerin Sybille Wallum und Musikerin Anna Bauer.

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Kindheit bei „Pippi Langstrumpf“ und „Struwwelpeter“

 

Joachim Lux im Gespräch mit Michael Schulte-Markwort, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, über die Ikonen des kindlichen Ungehorsams in „Struwwelpeter“ und „Pippi Langstrumpf“.

Theater - ab
er sicher!

Alle Informationen und Richtlinien rund um Ihren sicheren Theaterbesuch finden Sie hier.