Der Glanz des Tages

Film-Preview
Der Glanz des Tages
Mit Philipp Hochmair
Ein Film von Rainer Frimmel / Tizza Covi
Ausgezeichnet mit dem Max Ophüls Preis 2013

Der Österreichische Kinofilm „Der Glanz des Tages“ von Rainer Frimmel und Tizza Covis wurde im Wettbewerb des 65. Festival del Film in Locarno gezeigt und erlangte dadurch große Aufmerksamkeit. Walter Seeler wurde auf diesem Festival als bester Schauspieler ausgezeichnet.
Eine weitere Auszeichnung erlangte der Film beim Filmfestival „Max Ophül Preis“. Die Jury begründet die Entscheidung folgendermaßen: „In ihrem Sozialdrama ‚Der Glanz des Tages’ beleuchteten die beiden Regisseure wichtige gesellschaftliche Fragen‚auf poetische wie oft auch tragikomische Weise’.“

Der Film ist ein kleines Experiment: Zwei Männer treffen sich am Set. Philipp Hochmair spielt einen Schauspieler, im „echten Leben“ ist er es ebenfalls; Walter spielt einen Zirkusartisten, im echten Leben ist er Messerwerfer und Bärenringer. Beide sind Künstler, doch ihre Rollen spiegeln zugleich ihr eigenes Leben wider.

Im Anschluss an den Film findet ein Publikumsgespräch mit Philipp Hochmair statt.

Weitere Infos zum Film finden Sie unter www.kurier.at.  

   

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.