175 Jahre Gegenwart



175 Jahre Thalia Theater – 175 Jahre Gegenwart

Liebes Publikum,

die neue Spielzeit ist eine besondere: Unter dem Motto „175 Jahre Thalia Theater – 175 Jahre Gegenwart“ feiern wir das Theater als Ort gelebter Zeitgenossenschaft.

Dies beginnt bereits mit unserer Eröffnungspremiere, wo wir Ihnen sämtliche Foyers rundumerneuert präsentieren. Im Respekt vor der historischen Leistung der beiden wichtigen Hamburger Architekten Georg und Werner Kallmorgen werden die Publikumsbereiche für die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts gestaltet.

Rund um den Geburtstag am 9. November laden wir Sie ein, mit uns zu feiern. Vom Freitag, den 2. November bis zum Sonntag 11. November zeigen wir 10 Tage lang besondere Vorstellungen– besondere und beliebte  Aufführungen, die nur noch selten im Programm sind oder sogar zum letzten Mal. Am 9. November selbst findet unter dem Titel „Was uns jetzt wichtig ist – Ein Herzzentrum zum 175. Geburtstag des Thalia-Theater von und mit Navid Kermani“ erstmals im Großen Haus statt. Am Sonntag, den 11. November um 11 Uhr lädt das Thalia zu einer Festmatinee: „Das Theater als Raum der Freiheit“. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen hat bereits begonnen!

175 Jahre Thalia Theater soll weniger ein Anlass sein zurück zu denken, als nach vorn: in die Zukunft. Und diese Zukunft ist europäisch. Im Laufe der Spielzeit zeigen wir daher insgesamt vier europäische Projekte, u.a. die Eröffnungsproduktion des diesjährigen Festivals in Avignon. 

Und last but not least zeigen wir – mit Vorkaufsrecht für das neue attraktive Premierenabonnement - in der zweiten Spielzeithälfte Penthesilea als Produktion der Salzburger Festspiele mit Sandra Hüller und Jens Harzer (Regie: Johan Simons).

Wir laden Sie herzlich ein!


Das Programm der Festwoche (2.-11. November)


Alle Infos zu den Stücken und Tickets hier.

2. November

19 Uhr Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre (Thalia Theater)
20 Uhr Dritte Republik (Uraufführung) von Thomas Köck (Thalia Gauß)

3. November

17.30 Uhr Schnee von Orphan Pamuk (Thalia Gauß)
20 Uhr Tocotronic (Konzert) (Thalia Theater)

4. November

18 Uhr Realansichten; jung&mehr (Thalia Gauß Garage)
19 Uhr Faust I von Johann Wolfgang von Goethe (Thalia Theater)
19 Uhr Dritte Republik (Uraufführung) von Thomas Köck (Thalia Gauß)


5. November

20 Uhr Stimmen aus dem Exil; Embassy of Hope (Thalia Gauß)

6. November


19 Uhr Immer noch Sturm von Peter Handke (Thalia Theater)
20 Uhr Bilder deiner großen Liebe von Wolfgang Herrndorf (Thalia Gauß Garage)


7. November

11 Uhr Die Rote Zora von Kurt Held (Thalia Theater)
20 Uhr Moby Dick nach Hermann Melville (Thalia Theater)
20 Uhr Patentöchter Im Schatten der RAF - Ein Dialog (Thalia Gauß)


8. November

12 Uhr Tschick von Wolfgang Herrndorf (Thalia Gauß)
19 Uhr Secondhand-Zeit nach Swetlana Alexijewitsch (Thalia Gauß Garage)
19.30 Uhr Jeder stirbt für sich allein nach Hans Fallada (Thalia Theater)

9. November

19 Uhr Herzzentrum: Was uns jetzt wichtig ist (Thalia Theater)


10. November

14 Uhr Nathan die Weise nach Gotthold Ephraim Lessing (Thalia Gauß Garage)
16 Uhr Thalia Vista Social Club Ein Abend von Erik Gedeon (Thalia Theater)
16 Uhr Poor / Rich Europe (Deutschland-Premiere) Gastspiel (Thalia Gauß)
20 Uhr Don Giovanni. Letzte Party frei nach Mozart / da Ponte (Thalia Theater)
20.30 Uhr Poor / Rich Europe Gastspiel (Thalia Gauß)


11. November

11 Uhr Festmatinee: Das Theater als Raum der Freiheit (Thalia Theater)
12 Uhr Auerhaus von Bov Bjerg (Thalia Gauß)
14 Uhr Im Herzen der Gewalt von Édouard Louis (Thalia Gauß Garage)
16 Uhr The piano has been drinking - not me!!! (Thalia Gauß)
18 Uhr Das Ende von Eddy  von Édouard Louis (Thalia Gauß Garage)
19 Uhr Das achte Leben (Für Brilka) von Nino Haratischwili (Thalia Theater)
20 Uhr Die Odyssee. Eine Irrfahrt nach Homer (Thalia Gauß)

Mehr Programm folgt.


3.11. Konzert Tocotronic


11.11. Festmatinee: Das Theater als Raum der Freiheit"

Jubiläums-Pass

Buchen Sie drei Veranstaltungen der Jubiläums-Festwoche
(Sonderveranstaltungen ausgenommen) und sparen Sie 30%!

Blick hinter die Kulissen:
Wir schenken Ihnen zum Jubiläums-Pass eine Backstage-Führung mit dem Thalia-Team