*innen Stadt

*inne
n Stadt

Collage: Nadin Schumacher, Katharina Arkit
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

Tiefgarage, Park oder Supermarkt - die Stadt ist von Männern gemacht und öffentliche Orte von ihrem Blick auf Weiblichkeit bestimmt. 

In drei Kurzfilmen über feminine Wirklichkeiten, Utopien und Dystopien kommen drei Frauen zu überraschenden Erkenntnissen, wenn sie sich fragen: Wie würde es hier eigentlich aussehen, wenn’s nach mir ginge?

 

Mit Sandra Flubacher, Rosa Thormeyer und Oda Thormeyer.

Ein szenisch-filmischer Abend in der Regie von Katharina Arkit und Nadin Schumacher mit szenischer Begleitung von Sandra Flubacher im Nachtasyl.

 

Dauer 1h, keine Pause

7. oktober 2021, Nachtasyl

2G Veranstaltung (Vorlage von Impf- oder Genesungsnachweis und Personalausweis beim Einlass)