Lessingtage


 

„Um alles in der Welt – Lessingtage“ hat sich in Hamburg als großes internationales und interkulturelles Festival etabliert. Anders als in den vergangenen Jahren konzentriert sich das 8. Festival im Reformationsjahr auf Lessings Kern: Er träumte – wie Luther – von einer Reformation der Gesellschaft aus dem Geist der Religion und  dachte am Ende einer blutigen Epoche innerchristlicher Auseinandersetzungen, kosmopolitisch-kühn im Weltmaßstab, Judentum, Christentum und Islam zusammen.
Zum Auftakt des Reformationsjahres zeigen die Lessingtage 2017 hochkarätige Gastspiele, große und kleine Performances, eine spezifische „Lange Nacht der Weltreligionen“ und vieles mehr.

Religionskriege in Europa: Dass die Auseinandersetzung mit Religionen ein gewaltiger Transmissionsriemen für gesellschaftliche Dynamik und Umbruch sein kann, ist ein historisches Phänomen. Europa brauchte eine ganze Epoche, von der Renaissance bis zur Aufklärung, von 1517 bis zur Französischen Revolution 1798, um sich neu aufzustellen und  das Mittelalter hinter sich zu lassen. Am Anfang dieses Prozesses stand vor 500 Jahren aus deutscher Perspektive Luther als Häretiker (wider Willen) und am Ende der Aufklärer Lessing. Die Reformation aber war kein innerreligiöser und auch kein nationaler Prozess, sondern Teil eines gesellschaftlichen  Wandels, der zeitversetzt in ganz Europa stattfand. Dieser  Prozess stand im Kontext riesiger gesamteuropäischer Konflikte, meist Religionskriege. Luther und die europäische Reformation sind in diesem Kontext zu lesen. Sie haben das Gesicht von Europa massiv verändert: ein neues Weltbild, Anfänge von Säkularisierung und Demokratisierung – in Wahrheit eine Revolution.
Religion entfaltet als wesentliche gesellschaftliche Zivilisationstechnik immer wieder eine nicht zu unterschätzende Dynamik. Vielleicht ist es erhellend, die heutigen Umbruchssituationen ins Verhältnis zu denen einer vergangenen Epoche zu setzen.

Die 8. Ausgabe von „Um alles in der Welt – Lessingtage“ wird wegen der Vorbereitungen zum Festival „Theater  der Welt“ verkürzt und kompakt vom 28. Januar bis 5. Februar 2017 stattfinden.

Archiv der Festivalausgaben

Lessingtage 2010

Lessingtage 2011

Lessingtage 2012

Lessingtage 2013

Lessingtage 2014

Lessingtage 2015

Lessingtage 2016

Förderer der Lessingtage 2017









       
         K.S. Fischer-Stiftung






Stand: September 2016