Aktuell

Heute im Thalia Theater:

Geld

Trilogie meiner Familie 2

Im zweiten Teil der "Trilogie meiner Familie" ist es der naive Glaube an das ganz große ...

"Geld" feiert Premiere in Hamburg!


Foto: Armin Smailovic

Am Samstag, den 1. Oktober, feiert "Geld" Hamburger Premiere im Thalia Theater. Der zweite Teil von Luk Percevals "Trilogie meiner Familie" hatte in Duisburg auf der Ruhrtriennale eine umjubelte Uraufführung. Nachtkritik.de betonte das "grandiose Ensemble" und "körperlich explosive, berührende Momente", das Hamburger Abendblatt beschreibt einen "aufrührenden Theaterabend".
Die Koproduktion "Geld", bei der Ruhrtriennale aufgeführt in einer alten Gießhalle auf einem ehemaligen Kokerei-Gelände, ist nach "Liebe" der mittlere Teil eines groß angelegten Émile Zola Projekts, das nächstes Jahr als Marathon zu sehen sein wird. Es erzählt die Geschichte der Familie Rougon-Macquart im Frankreich der Industriellen Revolution und deren Untergang. Jeder Teil ist ein sich eigenständig verständlicher Theaterabend. Im Zentrum von "Geld" erleben wir Nana (siehe auch Manets Werk in der Kunsthalle), die in den Variététheatern von Paris zum Star aufsteigt.

Saisoneröffnung am Alstertor


"Den Thalia-Start in die neue Saison kann Intendant Joachim Lux als Erfolg verbuchen." Spiegel online

Unter Anwesenheit des Autors Simon Stephens (rechts im Bild) hat Regisseur Sebastian Nübling mit "Wut/Rage" die Spielzeit im Thalia Theater am Alstertor eröffnet. Mit der Uraufführung aus Texten von Elfriede Jelinek und Simon Stephens debütierte Nübling am Thalia. Intendant Joachim Lux (links) und Staatsrat Dr. Carsten Brosda betonten in ihren Eröffnungsreden die Bedeutung von politisch aktuellen Stoffen auf der Theaterbühne als Spiegelbild gesellschaftlicher Realitäten.


Zum Newsarchiv


Heute im Thalia Gaußstraße:

Amerika

„Als der sechzehnjährige Karl Roßmann, der von seinen armen Eltern nach Amerika geschickt ...


Amerika
nach Franz Kafka
Regie Bastian Kraft

"Begeisterter Applaus für das subtil facettenreiche Solo" Kieler Nachrichten

Die nächsten Premieren:

Geld
nach Émile Zola
Trilogie meiner Familie II
Regie Luk Perceval

Premiere am 1. Oktober 2016

"grandioses Ensemble" nachtkritik.de

"aufrührender Theaterabend" Hamburger Abendblatt

Richard III.
von William Shakespeare
Regie Antú Romero Nunes
Premiere am 29. Oktober 2016


Der Schimmelreiter
von Theodor Storm
Regie Johan Simons
Premiere am 25. November 2016

Save the Date!

Theater der Welt 2017
Vom 25. Mai bis 11. Juni 2017

Ein Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI) veranstaltet vom Thalia Theater in Kooperation mit Kampnagel.

Herbstferienpass


Zeit für Kultur: Vom 15.- 30. Oktober mit dem Herbstferienpass zum halben Preis ins Thalia Theater, in die Staatsoper Hamburg, zu Kampnagel und in den Mojo-Club.
Jetzt an der Theaterkasse für nur 10 Euro!

Alle Abonnements im Überblick

Jetzt ins Abo für die Saison 2016/17 einstiegen! Wählen Sie Ihr maßgeschneidertes Abo, sitzen auf persönlich ausgesuchten Lieblingsplätzen und sparen bis zu 46% im FestAbo! Stücke und Termine finden Sie übersichtlich in unserer Abobroschüre.

Sonderveranstaltungen wie die Lesungen mit Cornelia Funke, Julian Barnes oder Wolf Biermann und der Poetry Slam schon jetzt im Frühverkauf - Karten sichern!

Newsletter abonnieren

Name:


Email: