Das Tierreich

Das Ti
erreich

Koproduktion mit der Theaterakademie Hamburg
Ausstattung
Ute Radler

Musikalische Leitung
Dorian Behner
Paul Grote
Philipp Zemmrich

Es spielen

Marius Bistritzky
Cedric von Borries
Gesa Geue
Paul Grote
Milena Straube
Tamara Theisen
Hannah Walther
Philipp Zemmrich

Eine heiter-träge Sommerstimmung liegt über Bad Mersdorf: 21 Schüler der Oberstufe lassen das Klassenzimmer hinter sich und brechen auf in die großen Ferien. Das junge Autorenduo öffnet den Blick in ein illustres Panoptikum, dessen Insassen nur auf den ersten Blick alltäglich vor sich hinvegetieren: hinter gescheiterten Kussversuchen, verunglückten Witzen und basisdemokratischen Theaterproben zeichnet sich der skurrile Wahnsinn des Erwachsenwerdens ab – auf Höllenfahrten zwischen Selbstmordgedanken und Größenwahn gehen nicht nur Freundschaften, Uhren und ein Bein verloren…

 

Eine Koproduktion mit der Theaterakademie Hamburg, Abschlussinszenierung der Schauspiel-Studierenden

 

Premiere 14. März 2015, Thalia Gauss (Garage)

PRESSESTIMMEN

„\'Das Tierreich\' nennt das Dramatiker-Duo Nolte Declar sein szenisches Gedankenpuzzle, das der Jugend auf der Schwelle von Pubertät zum Erwachsensein verständnisvoll, grotesk, fantasievoll und witzig zu einem komplexen Ganzen verhilft.“ - Hamburger Abendblatt
 
„Wenn sie Zeit und Ruhe haben, ihre Figuren zu entwickeln, bei aller Kürze eigenständiges Profil und Persönlichkeit zu zeigen, dann erfährt man, wie viel musikalisches und bewegungstechnisch präzises Potenzial in ihnen steckt.“ - Hamburger Abendblatt

 

„Es ist ein frischer Theaterabend, der einfach Spaß macht und bei dem es viel zu entdecken gibt. Nicht zuletzt junge Schauspieler mit Potenzial!“ - Hamburger Morgenpost

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.