Programm > Jung&mehr > Thalia Treffpunkt > Ohne Titel (Wolfswerdung)

Für Alle

Dieser Kurs ist eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und der Hamburger Volkshochschule

 

ohne titel (Wolfswerdung)

In dem Film „Wild“ von Nicolette Krebitz begegnet eine junge Frau einem Wolf und verliebt sich in diesen. Nach und nach lösen sich in der Begegnung die Grenzen zwischen Tier und Mensch auf. In dem Performanceprojekt wollen wir die Praxis der Tierwerdung aus intersektional feministischer Perspektive betrachten. Wir sammeln Bilder, Geschichten, Videos und Bühnenwerke zeitgenössischer Künstlerinnen, kopieren und experimentieren mit künstlerischen Verfahren der Verkörperung des Animalischen und nutzen dies als Ausgangspunkt für unsere eigene künstlerische Auseinandersetzung mit den sog. „Hum- Animals“. Unser gemeinsamer Forschungs- und Gestaltungsprozess endet mit zwei Aufführungen.

 

Leitung Teresa L. Rosenkrantz (Theatermacherin)

 

Ab Di 2.4.2024, jeweils Di 18.30 - 21 Uhr

Zusätzliche Proben-Wochenenden: Sa 20.4, Sa 4.5., So 5.5. und Sa 8.6., So 9.6.2024, jeweils Sa 15 – 20.15 Uhr und So 11 – 16 Uhr; Endproben nach Vereinbarung. Vorstellungen im Rahmen des Grenzgänge-Festivals im Juni/Juli 2024.

 

Kosten 243 €; ermäßigt 121,50 €

VHS Mitte, Schanzenstraße 75 und Thalia Probebühnen, Gaußstraße 190

 

Buchbar HIER