SPIEGEL-GESPRÄCH LIVE IM THALIA THEATER

SPIEGEL-Gespr
äch live im Thalia Th
eater

70 Jahre Grundgesetz – Wie aktuell ist unsere Verfassung?
Foto: Laurence ChaperonFoto: Felix Broede / Sony ClassicalFoto: Christian O. Bruch/ DER SPIEGEL

70 Jahre Grundgesetz – Wie aktuell ist unsere Verfassung? Welche Herausforderungen stellen sich im demokratischen Diskurs? Und kann die Kunst uns helfen?
Mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble und dem Pianisten Igor Levit


Moderation: SPIEGEL-Autorin Susanne Beyer

Die Würde des Menschen, Meinungsfreiheit, Gleichberechtigung – unser Grundgesetz garantiert elementare Rechte. Muss es 70 Jahre nach Inkrafttreten der Verfassung Ergänzungen oder Änderungen geben? Bedeutet Meinungsfreiheit in Zeiten von sozialen Medien noch dasselbe wie 1949? Was soll, was kann die Kunst beitragen zum politischen Diskurs und zur Bereicherung des demokratischen Alltags?

Über die Bedeutung unseres Grundgesetzes heute und die Gemeinsamkeiten von Kunst und Politik diskutieren Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, 76, und der vielfach ausgezeichnete 32-jährige Igor Levit - „Citizen. European. Pianist.“, wie er sich selbst charakterisiert - mit der SPIEGEL-Autorin Susanne Beyer.

 

Das nächste SPIEGEL-Gespräch findet am 24. November statt: „30 Jahre Mauerfall“

 


24. September 2019, 19 Uhr, Thalia Theater 

In Kooperation mit
Ausgewählte Kommentare
Liebes Thalia- und SPIEGEL-Online-Team,

ich habe mich schon lange nicht mehr so inspiriert gefühlt, wie während der Veranstaltung gestern. Allen Beteiligten war die Freude am Gedanken- und Meinungsaustausch anzumerken. „Gewinnen“ oder „Recht“ haben wollte niemand. Respekt!


Beste Grüße
Dirk Schwarz
Schwarz Dirk, 26.02.19
Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.