Programm > ThaliaPlus > Festivals > Nachbarşchaften - Komşuluklar

Nachba
rşchaften – Ko
mşuluklar

Ein transkulturelles Festival
Thalia Gauß 28. Oktober bis 7. November

Altona / Altınova ist ein Ort der Begegnung!


Wir feiern das Zusammenkommen der Kulturen, Länder, Menschen, das gemeinsame Leben und die gemeinsame Geschichte! Wir zeigen Gastspiele, veranstalten Lesungen und Schreibworkshops in türkischer und deutscher Sprache, es gibt Konzerte mit türkischer Musik, Ausschnitte aus Inszenierungen türkischer Theatergruppen in Hamburg und wir präsentieren unsere Eigenproduktionen, die die postmigrantische Stadtgesellschaft aus neuen Perspektiven zeigen. Neben diesen Projekten wird die Garage der Thalia Gauß 10 Tage lang zu einem Ausstellungsort. Ein Ort, der keine Diskussionen braucht, da der Diskurs genau dort stattfindet, durch Fotos, Erlebnisse und Geschichten.

 

Altona / Altınova Buluşmaların Yeri!

 

Kültürlerin, yurtların, insanların bir araya gelişini, ortak yaşamı ve ortak tarihi kutluyoruz. Misafir ekiplerin oyunlarını gösteriyor, okuma etkinlikleri düzenliyor, Türkçe ve Almanca yazma atölyeleri planlıyor, Türkçe müzik konserleri ve Hamburglu Türk tiyatro gruplarının oyun kayıtlarını, ayrıca kendi prodüksiyonlarımızı sizlerle paylaşıyor; bu şehrin göçmenlik sonrası toplumuna yeni perspektiflerle yaklaşıyoruz. Bu projelerin yanı sıra, Thalia Gauß Sahnesi'nin garajını, on günlük bir galeriye çeviriyoruz. Tartışmalara gerek duymayan; söylemin fotoğraflar, yaşanmışlıklar ve hikayeler aracılığıyla gerçekleştiği yere.

 

Impressionen Nachbarşchaften - Komşuluklar

Gazino Al
tınova

von İdil Üner
Premiere Thalia Gauß (Ballsaal) 28. Oktober

Zum Festivalauftakt wird der Ballsaal der Thalia Gaußstraße in einen magischen Ort verwandelt. Wir laden das Publikum ein, sich gemeinsam mit uns auf eine Zeitreise zu begeben: Ein Streifzug durch die Jahre vor und nach dem Ankommen der ersten Generation der sogenannten „Gastarbeiter“ in der neuen „Heimat“ Deutschland. Der Abend basiert auf den Fragen „Welche Musik hat Sie in der Zeit des Ankommens in Deutschland begleitet?“, „Welche Musik hat Sie glücklich gemacht und die Sehnsucht nach der Heimat gestillt?“

Sok
ak

oder die kunst darin straßenkatzen nicht aufzuwecken
ein Projekt von Kollektiv | All Das | / All Lab
Thalia Gauß (Hof) 29. (Premiere) & 31. Oktober

Beim Audiowalk-Projekt „Sokak“ werden die kleinen Straßen Altonas Anekdoten erzählen. Beobachtetes, Gefühltes, Erinnertes, Ersehntes oder Erfundenes geht in dem Stadtteiltheaterprojekt auf die Reise.