Das gute Leben und die Schattenseiten

Stadtf
ührung

Stadtführungen zu Lessing / Das gute Leben und die Schattenseiten / Mit dem Stadtführer Michael Grill
Zeichnung: Stefan Marx
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

Hamburg: ein Füllhorn der kulturellen Möglichkeiten, der Zerstreuung und Unterhaltung. Auf diesem Rundgang, immer Lessing im gedanklichen Gepäck, entdecken wir verschwundene und noch vorhandene Orte der Musik, der Literatur und des Theaters im 20. und 21. Jahrhundert in der Stadt. Orte, die auch einen Bezug zu gesellschaftlichen Veränderungen und Umbrüchen hatten, werden im Zentrum stehen. So z.B. der Alsterpavillon, als Ort eines frühen Antisemitismus, die ehemalige „Palette“ als subkulturelle Stätte von lustvoller Anstößigkeit und Vorbühne der 68iger-Bewegung. Wir besuchen Orte literarischer und musikalischer Erneuerung, blicken aber auch auf die in der Nazizeit verbotene und verfemte Swingmusik und die widerständige Aneignung eines swingigen Lebensgefühls in Clubs oder auf der Alster.

  

 

22. Januar 2022, 14 Uhr

23. Januar 2022, 11 Uhr

29. Januar 2022, 14 Uhr

6. Feburar 2022, 11 Uhr

 

Treffpunkt am Gänsemarkt vor dem Lessingdenkmal