Programm > Jung&mehr > Festivals > Grenzgänger > Grenzgänger 2021 >

SAMON

 

Ein Projekt von Act with us, eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und Jugendmigrationsdienst des CJD Hamburg. Unterstützt von der Behörde für Kultur und Medien, Hamburg.

 

Mo 21. Juni 2021, 19 Uhr Online-Film

 

kostenlos

 

im Anschluss via Zoom Nachgespräch Dauer ca. 50 Min.

Das Video ist bis 26.6.2021 abrufbar.

 

Vieles um uns herum passiert, ohne dass wir uns das erklären können. Ohne, dass wir es überhaupt realisieren. Es macht uns wahnsinnig, alles um uns herum verschwimmt und wir bleiben zurück, ohne Kontrolle darüber, was passieren wird. Wir bekommen das Gefühl alles zu verpassen. Einiges können wir greifen, anderes gleitet uns aus den Händen, bevor wir es erkennen und verstehen können. Junge Menschen begeben sich auf die Reise in ihre Vergangenheit, betrachten ihre Gegenwart und träumen von der Zukunft.

 

Kindheitserinnerungen gepaart mit dem Wahnsinn der Gegenwart und der Angst vor der Zukunft. Woran erinnern wir uns? Was passiert, wenn wir uns bewusst machen, was die Zeit mit uns macht? In vielen Lebenssituationen wünscht man sich, die Zeit zurückdrehen zu können.

 

Es spielen Don Adams, Margarita Brukhno, Mira Houkes, Omid Jazdchi, Lili-Charlotte Kur, Jelena Pozdnakova, Farzaneh Seyedzadeh, Shabaneh Seyedzadeh

 

Künstlerische Leitung Altamasch Noor, David Mullikas Projektleitung Mira Houkes