Preis des Internationalen Theaterinstituts

Preis des Internationalen Theaterinstituts 2017 Verleihung an Yael Ronen Samstag, 27. Mai 2017, 18.30 Uhr, Thalia Theater (Mittelrangfoyer)

Die israelische Autorin und Regisseurin Yael Ronen erhält den diesjährigen Preis des Internationalen Theaterinstituts (ITI). Mit dem Preis wird die Arbeit junger Künstlerinnen und Künstler in Deutschland gewürdigt und unterstützt. Die feierliche Preisverleihung findet vor der Premiere „Die Weber“ am 27. Mai 2017 um 18.30 Uhr im Mittelrangfoyer des Thalia Theaters statt. Die Laudatio hält die Schauspielerin, Dramen- und Drehbuchautorin Orit Nahmias.

Yael Ronen, geboren 1976 in Jerusalem, studierte Szenisches Schreiben in New York und Regie in Tel Aviv und ist seit der Spielzeit 2013/2014 als Hausregisseurin am Berliner Maxim Gorki Theater engagiert. Zu ihren Stücken zählen u. a. „Reiseführer in das gute Leben“ (Habima National Theatre, Tel Aviv, 2003), eine Bearbeitung von „Antigone“ (Staatsschauspiel Dresden, 2007), „Nut Case“ (Habima National Theatre, 2008) und „Dritte Generation“ (2008), ein mit israelischen, palästinensischen und deutschen Schauspielerinnen und Schauspielern in Szene gesetztes Stück, das im Auftrag von Theater der Welt 2008 in Halle entstand. Für ihre Inszenierung von „Hakoah Wien“ (Schauspielhaus Graz, 2012), das ihre eigene Familiengeschichte zum Gegenstand hat, erhielt sie 2013 den österreichischen Theaterpreis Nestroy 2013. Yael Ronen lebt aktuell in Tel Aviv und Berlin.

Yael Ronen war bereits mehrfach im Thalia Theater zu Gast. Im Rahmen des internationalen Festivals „Lessingtage – Um alles in der Welt“ zeigte sie ihre Inszenierungen „Common Ground“ (2015) und „The Situation“ (2016), die auch zum Berliner Theatertreffen eingeladen waren.

Preisverleihung am 27. Mai 2017 im Thalia Theater (Mittelrangfoyer)
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter info@iti-germany.de, Stichwort „Preisverleihung“.
Besucher mit einer Premierenkarte für Die Weber erhalten ebenfalls freien Zutritt.

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.