Über uns > Ensemble > Darsteller > Peter Maertens
Peter Maertens
Foto: Armin Smailovic
Peter Maertens

Peter Maertens, 1931 in Hamburg geboren, studierte von 1950 bis 1952 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg.  Darauf folgten Engagements in Oldenburg, Hannover und Freiburg. 1957 wurde er von Heinz Hilpert an das Deutsche Theater in Göttingen verpflichtet, bis er 1961 schließlich ans Thalia Theater kam, das er 1970 für freie Arbeiten und Gastspiele an verschiedenen Häusern für fünfzehn Jahre verließ. Am Thalia Theater war er in Inszenierungen von Gerd Heinz („Der Hauptmann von Köpenick“) oder Helmut Baumann („Drei Musketiere“) zu sehen. Während der Intendanz von Jürgen Flimm (1985 – 2000) arbeitete er u.a. mit dem Regie führenden Intendanten, mit Jürgen Gosch, Katharina Thalbach und Wolf-Dietrich Sprenger.  Ab 2000 (Intendanz Ulrich Khuon) stand er u.a. in Inszenierungen der Regisseure Martin Kusej, Stephan Kimmig, Andreas Kriegenburg und Nicolas Stemann auf der Bühne. Zu seinem 50. Bühnenjubiläum 2004 stand er gemeinsam mit seinen Kindern Miriam, Michael und Kai auf der Bühne des Thalia Theater.

2016 hatte Peter Maertens Premiere als Mr. Green in Wolf-Dietrich Sprengers Inszenierung von „Besuch bei Mr. Green“ von Jeff Baron, das nach wie vor mit großem Erfolg in der Garage läuft.

Peter Maertens ist Ehrenmitglied des Thalia Theater.