Über uns > Ensemble > Darsteller > Lisa-Maria Sommerfeld
Lisa-Maria Sommerfeld
Foto: Armin Smailovic
Lisa-Maria Sommerfeld

Lisa-Maria Sommerfeld, 1994 in Augsburg geboren, studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar Wien (Abschluss 2020). Erste Gastengagements hatte sie bereits u.a. am Klagenfurter Ensemble und an der neuebühnevillach. Am Volkstheater in Wien spielte sie in „Die rote Zora und ihre Bande“ von Kurt Held (Regie Robert Gerloff) und arbeitete mit der Regisseurin Anna Badora in  „Die Merowinger oder Die totale Familie“ von Heimito von Doderer in einer Überschreibung von Franzobel. Außerdem ist sie am Wiener Volkstheater in „Schwere Knochen“ von David Schalko zu sehen (Regie Alexander Charim). 2019 wurde Lisa-Maria Sommerfeld mit dem Dorothea-Neff-Preis für die beste studentische Nachwuchsleistung ausgezeichnet.

 

Ab der Spielzeit 2020&21 beginnt sie ihr Erstengagement im Ensemble des Thalia Theater.

Stücke (aktuell)