Lügen

Lügen Ein altersgemischtes Theaterprojekt Kooperation von Thalia Treffpunkt und Hamburger Volkshochschule

Der scheinheilige Intrigant Tartuffe hat sich in die Familie Orgons eingenistet. Dort spielt er die Familienmitglieder durch Verdrehung von Wahrheiten und Tatsachen gegeneinander aus. Ausgehend von Eindrücken der „Tartuffe“-Inszenierung von Stefan Pucher im Thalia Theater sind Bilder, Sprüche, Rhythmen und Szenen entstanden, die auf eigenen Erfahrungen der Projekt-Teilnehmer beruhen, geleitet von den Fragen, warum Menschen durchaus auf Betrüger hereinfallen und warum wir selbst, wenn in die Enge getrieben, dazu neigen zu lügen, auch wenn wir es gar nicht wollen. Die so entstandenen ,persönlichen‘ Spielsituationen werden kontrastiert mit Bildern und Sprüchen von Politikern, die sich Wahrheiten oft zurechtbiegen und die ihre gegebenen Versprechen nicht halten können.

Die Mitwirkenden
Nathalie Baldus, Katrin Bätje,  Berta Camafort Blanco, Karen Bruns-Schapitz,  Isabel Caracol Lorenzo, Felix Danam, Ariane Dandorfer, Claudia Hirschmann, Mareike Meier, Ginger Müller, Christa Reinhart, Elena Roussi, Manon Wetzel und Bettina Zeuch. 
Leitung Astrid Eggers Dramaturgie Marlis Jeske

Sa 24.2.2018, 18.30 Uhr Thalia Gaußstraße Garage Eintritt 10/8 Euro

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.