In the Solitude of Cotton Fields

In the Solit
ude of Cott
on Fields

von Bernard-Marie Koltès / Regie Timofey Kulyabin / Mit John Malkovich & Ingeborga Dapkunaite / Co-producers: Dailes Teatris Latvia and Ekaterina Yakimova
Foto: Gio KardavaFoto: Gio KardavaFoto: Gio KardavaFoto: Gio Kardava© Andreas Simopoulos© Andreas Simopoulos© Andreas Simopoulos

Regie
Timofey Kulyabin

Dramaturg
Roman Dolzhanskiy

Bühne
Oleg Golovko 

Video
Alexander Lobanov

Sound Design
Timofei Pastukhov

Kamera 
Vladimir Burtsev

Videoproduktion 
Anastasia Zhuravleva 

Licht
Oskars Paulins

Choreographie
Anna Abalikhina

Produzentin und Internationale Beziehungen
Ekaterina Yakimova

Ausführende Produzentin und Administration
Irina Paradnaya

Produktionsleitung
Yara Ziva-Chernova

MIT
John Malkovich
Ingeborga Dapkūnaitė

„Wenn Sie zu dieser Stunde und an diesem Ort spazieren gehen, müssen Sie etwas wollen, und bei diesem Etwas kann ich Ihnen sicher helfen.“ – Ein Händler und ein Kunde begegnen sich in der „Einsamkeit der Baumwollfelder“ in tiefer Nacht, an einem abstrakten Ort. Es beginnt ein verbales Abtasten, worum aber der Handel geht, was ver- oder gekauft werden soll, bleibt im Dunklen. Stattdessen entspinnt sich für das Publikum ein gefährlicher Dialog in virtuoser Sprache über Wunsch und Erfüllung, Gefühl und Wissen, Macht und Sexualität.

 

Der russische Regie-Shootingstar Timofey Kulyabin, erstmals am Thalia Theater zu Gast, rückt in seiner Inszenierung das Unaussprechliche, das gesellschaftliche Tabu in den Fokus. Begehren als Schande, Liebe als Sehnsucht und Unmöglichkeit, Handel als die vorherrschende Modalität menschlicher Beziehungen: US-Hollywood-Star John Malkovich und die preisgekrönte litauische Schauspielerin Ingeborga Dapkūnaitė durchmessen in wechselnden Rollen meisterhaft und packend eines der geheimnisvollsten Werke der Moderne.

 

Co-producers: Dailes Teatris Latvia and Ekaterina Yakimova

Supported by: BLAVATNIK FAMILY FOUNDATION

Presented by Bormio SIA and Flow Projects GmbH

 

 

Dauer 1.10h 

20. & 21. April 2024, Thalia Theater

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln


PRESSESTIMMEN

 "Der für den Academy Award nominierte John Malkovich und die preisgekrönte litauische Schauspielerin Ingeborga Dapkunaite treten in einem der geheimnisvollsten Werke des zeitgenössischen Repertoires auf."- paron.gr

"John Malkovich hat einmal mehr bewiesen, dass er (…) für das Theater geboren wurde." - avgi.gr

Weitere Pressestimmen