17 Theatercamp: Herkunft

He
rkunft

17 Theatercamp: Herkunft / In den Hamburger Frühjahrsferien 2022
Foto: Peter Bruns

Leitung
Anatoly Zhivago
(Regisseur und Schauspieler)

Für Alle

Eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und der Hamburger Volkshochschule

 

Herkunft als der erste Zufall der Biografie, als Fragment und Fiktion, als Spiel verschiedener Möglichkeiten, von denen die am Ende geglückte Ankunft eigentlich die unwahrscheinlichste Variante ist. Grundlage, für das Theatercamp ist die Thalia-Inszenierung von Saša Stanišics Buch in der Regie von Sebastian Nübling. Neben den eher performativ orientierten Improvisationen zu Motiven und Personen der Stückvorlage werden wir uns in Übungen mit klassischem Schauspiel und Bewegungstheater beschäftigen und die unterschiedlichen Stadien einer Theaterproduktion untersuchen. Das Theatercamp ist eine Begegnungsplattform für Theater-Interessierte, eignet sich auch hervorragend zum Ausprobieren und Erweitern eigener Schauspielansätze und -erfahrungen unter professioneller Beratung.

 

Mo 7.-Fr 11. März und Mo 14.-Fr 18. märz

jeweils 10 – 15 Uhr / Das Theatercamp endet mit einer Werkstatt-Präsentation am Fr 18. März 2022 um 16 Uhr.


Kosten 179 €; Schülerinnen, Schüler, Studierende u.a. 89,50 € / VHS Mitte, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

 

Ihr sicherer Besuch bei uns

 

Während des gesamten Aufenthaltes in unserem Haus empfehlen wir

das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

 

Die Regeln können sich ändern, es gelten die tagesaktuellen Angaben auf der Website: thalia-theater.de/corona