Bilderbuch (A)

KonzertZentrale: BILDERBUCH

Ein trotzig-harmloser Bandname, reichlich Langeweile in einem Klostergymnasium, verrückte Gedanken und exzentrische Musik! So war es wahrscheinlich einmal, anno 2005, als plötzlich diese geballte musikalische Souveränität die Bühne erklomm. BILDERBUCH betraten mit einer absurd anmutenden Vertonung von Märchen die Konzertpodeste Oberösterreichs. Seitdem haben sie ihren phantasmorealen, teils grotesksurrealistische Indie-Rock in bester Ja, Panik-Manier perfektioniert. Herrschaften wie die "Cold War" "Kids", Fotos und "Jennifer Rostock" durften unter der Bürde leiden, nach BILDERBUCH spielen zu „müssen“. Vielleicht ist BILDERBUCH bloß der in die Tonspur gefasste Wahnsinn eines Magritte-Bildes. Vielleicht ist das neue Album „Nelken & Schillinge“ lediglich eine Langspielplatte gewordene Naturdroge. Ein Surrealismus der Popmusik: Schräge Musiker-Persönlichkeit trifft ambivalenten Text trifft kunstaffinen Geschmack trifft exzentrische Bühnen-Performance. Eins steht aber jetzt schon fest: Es ist Rock-Musik wie aus dem Bilderbuch!

http://www.myspace.com/bilderbuch
www.bilderbuch-musik.at
www.amadis.net

Fotos
Kommentare