Aktuell

Heute im Thalia Theater:

Der Ring: Siegfried/Götterdämmerung

n „Siegfried/Götterdämmerung“ ist die Siegfried-Sage Ausgangspunkt des Erzählens ...

Heute im Thalia Theater:

Poets on Dice

Die dritte Ausgabe von Poets on Dice, dem überraschend skurrilen Literatur-Spieleabend: Die ...


Der Ring: Siegfried/Götterdämmerung
nach Richard Wagner und Friedrich Hebbel
Regie Antú Romero Nunes


Die drei Musketiere
nach dem Roman von Alexandre Dumas
Regie Peter Jordan & Leonhard Koppelmann
Ab 4. Juni wieder im Zelt! 


Das Programm der Spielzeit 2015/2016 ist da!

Joachim Lux auf der Pressekonferenz am 10. April: "Den Kürzungen zum Trotz werden wir auch weiterhin politisch motiviertes, zeitgenössisches Theater erarbeiten!" Laden Sie hier das Spielzeitheft als PDF herunter oder sehen Sie sich hier die einzelnen Premieren an.

Thalia-Frühstücke: Vorstellung der neuen Spielzeit

Für alle, die das letzte Früh-Stück am Sonntag verschlafen haben, hier ein kleiner Zusammenschnitt: Joachim Lux stellt die neue Chefdramaturgin Julia Lochte vor, die u.a. von der Übernahme Späte Nachbarn berichtet; André Szymanski und Steffen Siegmund lesen aus ≈ [ungefähr gleich]; Luk Perceval spricht über sein auf drei Jahre angelegtes Zola-Projekt Liebe. Trilogie meiner Familie sowie La Promesse / Das Versprechen; der neue Dramaturg Matthias Günther erzählt aus der Dreigroschenoper und es gab Ausschnitte aus der TV-Serie nach Tony Kushners Angels in America zu sehen.



Thalia im Zelt: Peter Jordan hisst die Fahne für Die drei Musketiere


Am 18. Mai hat auf den Probebühnen in Altona das Fechttraining für Die drei Musketiere begonnen, im Baakenhöft hat Peter Jordan beim Zeltaufbau die Fahnen gehisst und sich anschließend mit Hauptdarstellerin Marie Löcker ein kleines Fechtduell geliefert. Zum Glück hat das Wetter mitgespielt!
"Das Zelt zu bespielen, ist akustisch ganz schön schwierig, weil man Regen und Wind immer mithört", erklärte Peter Jordan Isabella David vom Online-Magazin Hamburg Mittendrin. "Das ist ein Feeling wie Theater auf Wagenbauplätzen vor 500 Jahren." Wenn das Zelt erst einmal steht, darf bis Windstärke 8 gespielt werden und keine Sorge: Beheizt wird das Zelt auch. Mit Panoramablick auf die Hafencity-Universität, Inudstrieromantik, den AIDA-Anleger und den Marco-Polo-Tower heißt es ab dem 4. Juni wieder: Einer für alle, alle für einen!

Sehen Sie sich hier das Fotoalbum zum Zeltaufbau an.


Zum Newsarchiv
 


Vorstellungsausfall Winterreise am 28.5.

Die Vorstellung von Winterreise am 28.5. muss leider ersatzlos entfallen abgesagt werden. Sie können Ihre Karten im Kundenzentrum am Alstertor innerhalb von zehn Tagen zurückgeben oder austauschen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Letzte Kommentare

Newsletter abonnieren

Name:


Email: