Über uns > Leitungs-Team > Kommunikation > Maren Dey
Maren Dey

Maren Dey, 1965 in Hanau geboren, studierte Theater- und Filmwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Französische Philologie in Erlangen. Sie lernte das Kommunikationshandwerk in PR- und Werbeagenturen und arbeitet seit über 20 Jahren in verschiedenen Kultursparten, u.a. als Redakteurin für Sonderprojekte bei der ZDF-Talentschmiede „Das kleine Fernsehspiel“, als PR-Managerin für internationale Arthouse Filme, als Presseleiterin verschiedener internationaler Film- und Medienfestivals, Kongresse und Ausstellungen in Frankfurt, Wiesbaden, Ludwigsburg und Berlin, meistens für die Frankfurter Medienagentur Luna Park 64, deren Berliner Büro sie ab 2004 aufbaute. Daneben war sie als Dramaturgin in der Stoffentwicklung der Filmproduktion Stoked Film Frankfurt tätig.
Nach einem Ausflug in die Bildende Kunst, als Geschäftsführerin der EurAsian Culture Exchange gGmbH Berlin, entschied sie sich für das ursprüngliche Berufsziel Theater: von 2007 bis 2010 war sie am Staatsschauspiel Dresden als Marketingdirektorin engagiert und von 2011 bis 2016 als Leiterin der Kommunikation an der Schaubühne Berlin. Für das Theaternetzwerk European Theatre Convention (ETC) betreute sie anschließend als Projektleiterin das zweijährige EU-Forschungsprojekt „European Theatre Lab: Drama goes digital“ mit sieben europäischen Theatern sowie Universitäten und Forschungsinstitutionen. Daneben verantwortete sie die Medienarbeit für verschiedene Theaterprojekte, etwa im Haus der Kulturen der Welt Berlin, für das Brechtfestival Augsburg 2017 und für das von der der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit den Münchner Kammerspielen veranstaltete Festival Politik im Freien Theater.

Seit August 2018 ist Maren Dey als Leiterin der Kommunikation und Pressesprecherin am Thalia Theater engagiert.