Über uns > Künstler*innen > Musik > Xenia Wiener
Xenia Wiener
Foto: privat
Xenia Wiener

Die Komponistin Xenia Wiener wurde 1991 in Basel geboren und schloss 2018 den Master in Komposition für Film, Theater und Medien an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Davor studierte sie klassisches Klavier an der Hochschule der Künste in Bern in der Klasse von Patricia Pagny.

Projekte und Engagements führten sie an das Thalia Theater Hamburg („Liliom“, Regie Kornél Mundruczò), das Theater Luzern („Traumland“, Regie Kornél Mundruczo und „Tatort Frankenstein“, Regie Gerardo Naumann), das Sogar Theater Zürich („Mimosa“, Regie Jonas Darvas), die Komische Oper Berlin („Voyage Oriental“) und an das Ost-Passage Theater Leipzig („Steppenläufer“). Als Performerin war sie u.a. in „Punk Rock“ (Regie Sebastian Nübling)  am Jungen Theater Basel zu sehen. 

Neben ihrer Tätigkeit am Theater realisiert Xenia Wiener auch Vertonungen für verschiedene Kurzfilm-, Hörspiel- und Installationsprojekte (u.a. „Yonas und Christian“ und „Riesen Riesengeschichten“ für den SRF). Außerdem ist sie eine gefragte Pianistin für Studioaufnahmen für Filmmusik (u.a. „Cats and Dogs“ Regie Jésus Pérez, Gerd Gockell, Musik David Hohl).

 

Stücke (aktuell)