Über uns > Künstler*innen > Musik > Catharina Boutari
Catharina Boutari
Foto: Annemone Taake
Catharina Boutari

Catharina Boutari, geboren in Graz, aufgewachsen in NRW, Tochter eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter, ist Sängerin, Komponistin, Produzentin und Musikerin. Sie spielt seit ihrem 14. Lebensjahr in Bands und veröffentlicht seit 2000 Alben als Uh Baby Uh, Catharina Boutari und Puder. Catharina ist Absolventin des Popkurses der Musikhochschule Hamburg und hat dort Musiktheaterregie studiert. Sie leitet ihr eigenes Label Pussy Empire Recordings und veröffentlicht seit 2016 mit ihrer Reihe den "Puder Session Tapes" sehr zeitgemäßen internationalen Pop, der sich weder an die Normen der Produktionsbedingungen noch an andere Konventionen hält.

Das Reeperbahnfestival schreibt: „Catharina Boutari ist Hamburgs Göttin aus der Ideenmaschine, wenn es darum geht, den Soundtrack einer Stadt entscheidend mitzuprägen."

Am Thalia Theater ist sie 2013 als Sängerin in „Don Giovanni. Letzte Party“ (Regie Antú Romero Nunes) und 2016 als musikalische Leiterin in „Die Früchte des Zorns“ (Regie Luc Perceval) tätig.