Über uns > Künstler*innen > Kostüme > Sina Brüggemann
Sina Brüggemann
Sina Brüggemann

Sina Brüggemann studierte von 2011 bis 2015 Szenografie-Kostüm an der Hochschule Hannover bei Professor Colin Walker.

Aus ihrer im Jahr 2015 entstandenen Bachelorarbeit „Eine Beckett-Bühne. Warten auf das glückliche Endspiel” entwickelte Brüggemann u.a. eine seismografische Installation, die 2016 in der xpon art gallery in Hamburg im Rahmen der Gruppenausstellung “über_gewissheit” zu sehen war. Es folgten weitere Ausstellungen in der xpon art gallery sowie in der Galerie Genscher.

Seit 2016 ist Sina Brüggemann als freie Assistentin im Bereich Bühne und Kostüm regelmäßig am Thalia Theater tätig. U.a. arbeitete sie zusammen mit Paula Wellmann, Josa Marx, Jonathan Mertz, Theresia Anna Ficus und Thomas Walgrave. Im November 2017 entwarf Sina Brüggemann die Kostüme der Inszenierung „In der Einsamkeit der Baumwollfelder” (Thalia in der Gauß, Regie Christiane Jatahy). 2018 erarbeitete sie das Bühnen- und Kostümbild der Inszenierung „Im Herzen der Gewalt” (Thalia in der Gauß / Garage, Regie Franziska Autzen).