Über uns > Künstler*innen > Bühne > Katrin Connan
Katrin Connan

Katrin Connan, 1979 geboren, studierte 2000/2001 Freie Kunst in Groningen, Niederlanden und von 2001 bis 2007 Freie Kunst / Bühnenraum an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. 2008 absolvierte sie ihr Diplom mit Auszeichnung mit der Installation „Hors d‘ Œuvre Du Dancing“.

Sie zeigte während des Studiums ihre Bilder und Performances in Kunstvereinen und Galerien, trat als Teil des Musikduos „Die Roquettes“ auf, assistierte am St. Pauli-Theater und am Grand Théatre de Genève. Sie entwarf ihre ersten Bühnenbilder im Rahmen der Studienprojekte im Malsaal des Deutschen Schauspielhauses und am Thalia in der Gaußstraße. Seit 2008 arbeitet sie als Bühnenbildnerin an Opernhäusern und Schauspielhäusern wie dem Theater an der Wien, Opernhaus Zürich, Nationale Opera en Ballett Amsterdam, Oper Graz, Bregenzer Festspiele, Staatsoper Hamburg, Semperoper Dresden, Bayerische Staatsoper, die Staatstheater Stuttgart, Theater Bremen und Schauspiel Leipzig. Sie arbeitete unter anderem mit den Regisseur*innen Anna-Sophie Mahler, Johannes Erath, Hans Neuenfels und Nadja Loschky.

Für das Thalia Theater entwarf sie das Bühnenbild von „Mittagsstunde“.

Stücke (aktuell)