Über uns > Ensemble > Weitere Kunst > Musik > Charlie Casanova
Charlie Casanova
Foto: Benjamin-Lew Klon
Charlie Casanova

Charlie Casanova wurde 1997 in Heidelberg geboren. Ihr erster Bezug zur Kunst kam früh durch klassisches Klavier zustande, neben Zeichnung und analoger Fotografie. Der Hang zum Theater war, durch die Verehrung britischer Musicals – und englischem Humor – immer schon gegeben. Seit 2016 lebt sie in Berlin und ist dort als freischaffende Künstlerin und Illustratorin tätig. Seit mehreren Jahren ist sie in der Theaterszene durch ihre Live-Zeichnungen und Mitschriften während Inszenierungen, wie z.B. am Berliner Ensemble, bekannt und begleitet in ganz Deutschland insbesondere Arbeiten des Regisseurs Herbert Fritsch. Durch ihre dokumentative Arbeit in der Inszenierung Amphitryon (Regie: Herbert Fritsch, Schaubühne Berlin) gestaltete sie, durch das illustrative Festhalten des Bühnengeschehens z.B. das Programmheft und begleitete daneben erstmalig eine Inszenierung durchgängig mit der Videokamera. Darüber hinaus beschäftigt sie sich intensiv mit Schauspiel, Experimentalfilm und Malerei – setzte beispielsweise Malvorlagen für Carmen (Regie: Herbert Fritsch, Staatsoper Hamburg) als Ölbild um oder wurde für ein Gemälde-Requisit für die Komische Oper beauftragt. Als Schauspielerin trat sie erstmals in Thomas Bernhards Die Jagdgesellschaft (Regie: Herbert Fritsch, Deutsches Schauspielhaus Hamburg) auf, wofür sie neben einem vollständig gezeichneten Programmheft ebenfalls die Malvorlagen anfertigte. Die Uraufführung Das Portal von Nis-Momme Stockmann (Regie: Herbert Fritsch, Schauspiel Stuttgart) war ihre Premiere als Live-Musikerin: In einer Mischung aus Klassik, Jazz und atonaler Improvisation begleitet sie, neben 3 Rollen und 25 Umzügen, performanceartig das Bühnengeschehen. Ihre erste Erfahrung in der Kombination Schauspiel, Bühnen- und Kostümbild, war Bilder deiner großen Liebe (Regie: Katharina Kummer, Theater Chemnitz).

Am Thalia Theater wirkte sie erstmalig 2023 bei Intervention! (Regie: Leander Haußmann) mit.

Stücke (Archiv)