Über uns > Ensemble > Schauspiel > Darsteller > Toini Ruhnke
Toini Ruhnke
Foto: Armin Smailovic
Toini Ruhnke

Toini Ruhnke, 1993 in Henstedt-Ulzburg geboren, assistierte bereits vor dem Studium am St. Pauli Theater und beim Thalia Treffpunkt sowie bei Kurzfilmen, und spielte in zahlreichen Jugendclubs. Während der Studienzeit an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (2014 bis 2018) wirkte sie in Studienprojekten am Deutschen Schauspielhaus und auf Kampnagel mit. Mit dem Studienprojekt „kleinstadtnovelle“ (Regie Moritz Beich) war sie unterwegs auf zahlreichen Gastspielen und wurde zum Körber Studio Junge Regie eingeladen. Ihr Jahrgang gewann auf dem „Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender“ einen Ensemblepreis. Von 2016 bis 2018 war sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Toini Ruhnke ist seit 2014 auch in Fernsehproduktionen zu sehen. Seit 2018 arbeitet sie als Sprecherin, u.a. bei NDR Info.

In der Spielzeit 2017/18 spielte sie bereits als Gast in „Die unendliche Geschichte“ und in „Die rote Zora“, wo sie als Titelfigur auf der Bühne stand. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Toini Ruhnke festes Ensemblemitglied am Thalia Theater.