Über uns > Ensemble > Darsteller > Sebastian Jakob Doppelbauer
Sebastian Jakob Doppelbauer
Foto: Thomas Leidig
Sebastian Jakob Doppelbauer

Sebastian Jakob Doppelbauer wird 1995 in Feldkirch (Österreich) geboren, während seines Schauspielstudiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist er in diversen Produktionen auf Kampnagel, dem deutschen Schauspielhaus Hamburg und am Thalia Theater zu sehen, dort arbeitet er mit RegisseurInnen wie Elsa-Sophie Jach, Sebastian Kreyer, Patrick Wengenroth, Nils-Peter Rudolph und Felix Maria Zeppenfeld. Er wird mit dem Förderpreis der Hansa-Maritim Stiftung ausgezeichnet und gewinnt 2017 zusammen mit seinem Jahrgang den Ensemblepreis beim „Treffen deutschsprachiger Schauspielstudierender“ mit „Finissage d'Amour“ Regie: Daniel Hoevels. Während des Studiums beginnt er eigene Texte zu schreiben und zu Inszenieren u.A. „Im Herzen der See“ (2015) und „Die Rauschkinder“ (2018).

Er wirkt in Filmen mit die unter Anderem auf der Diagonale (Festival des Österreichischen Films), dem Bejing International Filfmestival und in Cannes zu sehen waren. Am Thalia Theater ist er seit 2016 regelmäßig als Gast zu sehen; in Arbeiten von Luk Perceval, Franzsika Autzen und Christina Rast.