Über uns > Ensemble > Darsteller > Peter Jordan
Peter Jordan
Peter Jordan

Geboren 1967 in Dortmund absolviert Peter Jordan seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg. 1994 geht er ans Theater Rostock, von 1995 bis 2000 ans Schauspielhaus Bochum. Dort arbeitet er immer wieder mit den Regisseuren Jürgen Kruse (u.a. als Hofmarschall von Kalb in „Kabale und Liebe“, Nick in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“, Ferdinand in Shakespeares „Sturm“) und Dimiter Gotscheff (u.a. als Orlando in „Wie es euch gefällt“ von Shakespeare und Licht in Kleists „Der zerbrochne Krug“). Von 2000 bis 2009 ist Peter Jordan Ensemblemitglied des Thalia Theaters. Dort spielt er die Titelrolle in „Hamlet“ (Regie Jürgen Kruse), den Doktor in „Woyzeck“ (Regie Michael Thalheimer), den Orgon in „Der Tartuffe“ nach Molière und König Peter in „Leonce und Lena“ (Regie Dimiter Gotscheff).
Im Rahmen des Kunstpreises Berlin 2003 wird Peter Jordan mit dem Förderpreis der Akademie der Künste ausgezeichnet. Ab 2009 arbeitet er freiberuflich und es entstehen u.a. am Theater Dortmund gemeinsame Regiearbeiten mit Leonhard Koppelmann.
„Die drei Musketiere", ab Juni 2014 im Thalia im Zelt zu sehen, ist die erste gemeinsame Arbeit von Peter Jordan und Leonhard Koppelmann am Thalia Theater.