Über uns > Ensemble > Darsteller > Axel Olsson
Axel Olsson

Der gebürtige Hamburger Axel Olsson wird zunächst zum Radio- und Fernsehtechniker ausgebildet, bevor er die Schauspielschule absolviert und an das Landestheater Schleswig engagiert wird. Sein Weg geht über die Theater in Dortmund und Heidelberg zurück nach Hamburg, wo er als Hein Kiekbusch neben Freddy Quinn in „Große Freiheit Nr. 7“ im Operettenhaus auftritt. Am Thalia Theater arbeitet er unter anderem mit den Regisseuren Jürgen Kruse, Andreas Kriegenburg, David Bösch, Christiane Pohle, Michael Thalheimer, Jorinde Dröse und Stefan Bachmann. Außerdem ist er in zahlreichen Fernsehfilmen und -serien zu sehen.

Axel Olsson ist von 1986 bis 2013 festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters. Auch ab der Spielzeit 2013/14 bleibt er dem Thalia Theater als Gast erhalten und ist weiterhin u. a. in Inszenierungen wie z. B. "Dantons Tod" zu sehen.