Über uns > > Szenische Einrichtung > Peter Thiers
Peter Thiers
Foto: Nadja Häupl
Peter Thiers

Peter Thiers, 1991 geboren, studierte Dramaturgie an der HMT Leipzig sowie der HfMT Hamburg. Bereits während dieser Zeit arbeitet er als Dramaturg, Kurator und Regisseur für Theater, Film und Hörspiel. Sein Poetry Film „Echo“ wird 2014 im Wettbewerbsprogramm des DOK Leipzig gezeigt. Im Herbst 2016 wird die Regiearbeit „Tod eines Jägers“ vom Generalkonsulat Danzig zur „Deutschen Woche“ nach Polen eingeladen. Während der Spielzeit 2016&2017 betreut er die Produktionen „Popmythen #1: Starrr Wars“ sowie „Manet sehen. Zola hören.“ (Regie: Giacomo Veronesi) am Thalia Theater dramaturgisch.

Seit der Spielzeit 2017&2018 ist er fester Regieassistent am Thalia Theater Hamburg. Er assistiert hier u.a. Thomas Birkmeir, Sebastian Nübling, Antú Romero Nunes, Stefan Pucher und Jette Steckel. Für sein Theaterstück „Warten auf Sturm” erhält er den Kleist-Förderpreis für junge Dramatik 2019.