Verlust

Verl
ust

Text & Regie Benjamin Junghans
Mit

Regie

Benjamin Junghans

 

Mit

Benjamin Junghans

Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

„So geht das jetzt immer weiter. Mit größeren und mit kleineren Verlusten“, wurde ich einst getröstet. Der Abschied, die Abwesenheit und die Leerstelle: Ist das der Ort, an dem ich mich entfalte? Liegt im Negativ der Verluste auch eine Freiheit, eine Lust und sogar die Liebe? Heute werde ich sie alle sammeln. Ich werde ihren Wert berechnen, einen Bon ausdrucken, die Summe der Differenzen ermitteln, die vorläufige Abrechnung meines Verlustgeschäfts.

 


Benjamin Junghans *1993 in Zwenkau bei Leipzig, studierte Deutsche Literatur und Geschichte in Berlin. Seit Oktober 2016 Bachelor­Regiestudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden­-Württemberg in Ludwigsburg. Mit seinem Film „Keimzelle“ feierte er im April 2019 auf dem 31. Dresdner Filmfest Premiere. Neben dem Studium entstanden auch erste Arbeiten für den Hörfunk.
 

Akademie für Darstellende Kunst Baden­-Württemberg, Ludwigsburg; Regie 3. Studienjahr, Biografisches Projekt 2018


Fr 14. Juni 2019 Thalia Gaußstraße, Garage
Dauer ca. 50 Minuten
 

Foto: Steven M. SchultzFoto: Steven M. Schultz
Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.