Vattenfall Lesetage

Ausgewählte Kommentare
Irgendwann geht es den Theatern wie den Fussballstadien: Vattenfall Theater, Schauspielhaus Allianz...
Silke Schmidt, 19.04.10
Schade, dass sich meine Vorkommentatoren nicht näher mit den Vattenfall-Lesetagen beschäftigt haben. Sonst wüßten sie vermutlich, dass Vattenfall-Mitarbieter seit 12 Jahren diese im Norden einmalige Kulturveranstaltung organisieren und dass die Vattenfall-Lesetage in diesem Jahr von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet wurde. Diese Initiative steht immerhin unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und finaziell unterstützt durch namhafte Wirtschaftsunternehmen..
Schade, wie gesagt, dass hir nicht sauber recherchiert und differenziert wurde. Die deutsche Kulturlandschaft braucht dringend private Sponsoren. Und eine gute Initiative wird nicht dadurch schlecht, dass dem einen oder anderen der private Investor nicht gefällt. Und was spricht eigentlich dagegen, in einem Theater Literatur bekannt zu machen? Wo, wenn nicht dort?
Man kann natürlich, wenn man will, alles ideologisch "runterreden und -schreiben: Aber ist das wirklich wünschenswert?
Elke Kelzenberg, 20.04.10
MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.