TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN

Tod eines Handlungsr
eisenden
DT Berlin

Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller Deutsches Theater Berlin
Mit

Bühne Ben Baur
Kostüme Inga Timm,
Video Stefan Bischoff
Musik Björn SC Deigner
Licht Cornelia Gloth
Dramaturgie Ulich Beck


Darsteller Ulrich Matthes, Olivia Girolli, Benjamin Lillie, Camill Jammal, Jörg Pose, Timo Weisschnur, Moritz Grove, Jürgen Huth, Ruby Commey, Linda Blümchen, Ulrike Harbort

Der Traum von Ruhm, Erfolg und Anerkennung: Am Ende eines arbeitsreichen Lebens ist er für Willy Loman nicht in Erfüllung gegangen. 36 Jahre reiste er als Handelsvertreter durch die Lande, und nun ist er am Ende. Stammkunden gibt es nicht mehr, die jüngeren Kollegen arbeiten effizienter, die unzähligen Autofahrten sind eine Qual. Als ihn der neue Chef feuert, gerät Loman in eine Sinnkrise, die in totaler Selbstzerstörung endet.


Rabatt für Schüler, Studenten, Azubis an der Theaterkasse

Eine Veranstaltung des Hamburger Theater Festivals.

logo_rgb2018.jpg (75 KB)


Di., 27. und 28. November 2018, Thalia Theater

 

PRESSESTIMMEN
„Und schließlich Willy Loman selbst, von Ulrich Matthes in allen seinen Facetten großartig zum Schillern gebracht [...]“ Berliner Morgenpost

„Klugerweise verzichtet Bastian Kraft auf jegliche Form der Ironisierung oder Ideologisierung des Stoffes und verlässt sich ganz auf die psychologische Suggestivkraft seines Hauptdarstellers. [...] Loman ist keiner von gestern und keiner von heute. Er ist allgegenwärtig. Das ist seine ganze Tragik. Und – verkörpert von Ulrich Matthes – unser großes Zuschauerglück". FAZ

„Der Abend ist bestes Schauspielertheater, das Jahrzehnte alte Figuren aus den USA der 1940er Jahre ins Heute holt, ohne dass ihnen auch nur der geringste Staub der Zeiten anzumerken wäre.“
Neues Deutschland

„Es ist ein intensiver, sehr stiller, zuweilen intimer Abend geworden, ein bewegender auch in seiner existenziellen Direktheit.“ Stage and Screen
Foto: Arno Declair
Foto: Arno Declair
Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.