Tellavision

TELLAVI
SION

Am 12. April erschien bei Bureau B das neue Tellavision Album „Add Land“ – damit befreien Tellavision den Kraut vom 68er-Mief und machen daraus einen internationalen, glamourösen Pop-Hybrid, der die Kühle von Krautrock mit der Wärme vom grungigem Soul verbindet. File under: Indie / Kraut / Art Pop.

Das neue Video “Salty Man”

The Line Of Best Fit über das neue Album: “...the dizzying soundscapes of Warpaint or the distant weirdness of artists such as St. Vincent and Bat For Lashes. Tellavision carefully constructs an itchy, uncomfortable atmosphere to act as a musical vehicle to deliver her message to its recipient”

 

 

 

30. Oktober, 22 Uhr, Nachtasyl

 

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.