Taylor Mac’s A 24-Decade History of Popular Music

Taylor Mac’s A 24-Decade Hi
story of Popular Music

von und mit Taylor Mac
Foto: Courtesy of Montclair Film Festival / Zeichnung: Stefan MarxFoto: Sarah WalkerFoto: Sarah WalkerFoto: Little FangFoto: Little Fang

VON UND MIT   
Taylor Mac

Musikalische leitung und arrangements
Matt Ray

KOSTÜME
Machine Dazzle

ausführende produzentin
Linda Brumbach 

mitarbeit produktion
Alice E. Regas 

Explosive, spectacular, heartbreaking! (The Guardian)

„Einer der aufregendsten Theatermacher unserer Zeit“(TimeOut NY) – Taylor Mac erzählt anhand neu arrangierter Songs, die von 1776 bis heute in Amerika populär waren, die Geschichte der Vereinigten Staaten aus der Perspektive von marginalisierten Gruppen, deren Geschichten oft vergessen oder verworfen werden. Gefeiert als eines der spektakulärsten Theaterereignisse des Jahrzehnts, kommt das ursprünglich 24-stündige Werk nun in einer eigens für Hamburg geschaffenen Abendversion ans Thalia Theater: ein ausgelassener Crashkurs in amerikanischer Kultur und queerer Grandezza. Unglaublich unterhaltsam, opulent und verblüffend, nutzt die Show Elemente aus Musical, Kabarett, Burlesque und Drag und zitiert in einem interaktiven Happening verschiedene Musikstile und künstlerische Stimmen, von Mörderballaden bis Disco, von Walt Whitman bis David Bowie. Die Auswahl der Songs wird der international preisgekrönte Taylor Mac speziell auf die Geschichte und DNA der Stadt zuschneiden, „special guests“ aus der Hansestadt inklusive.

 

 

Gastspiel Pomegranate Arts / Nature’s Darlings, USA 


Deutschlandpremiere der Hamburger Ausgabe

10. und 11. februar 2023, 19 uhr, Thalia Theater
Eintritt
€ 16 - 79 
Dauer ca. 2h, keine Pause
In englischer Sprache

 

Am 11. Februar im Anschluss:

Nora Hertlein (Kuratorin internationales Programm) im Gespräch mit Taylor Mac

 

A 24-DECADE HISTORY OF POPULAR MUSIC is commissioned in part by ASU Gammage at Arizona State University; Belfast International Arts Festival and 14 - 18 NOW WW1 Centenary Art Commissions; Carole Shorenstein Hays, The Curran SF; Carolina Performing Arts, at the University of North Carolina at Chapel Hill; Center for the Art of Performance at UCLA; Hancher Auditorium at the University of Iowa; Lincoln Center for the Performing Arts; Melbourne Festival; Museum of Contemporary Art Chicago; International Festival of Arts & Ideas (New Haven); New York Live Arts; OZ Arts Nashville; Stanford Live at Stanford University;  University Musical Society of the University of Michigan.

PRESSESTIMMEN

 „Taylor Mac’s A 24-Decade History of Popular Music is an ‘unutterably brilliant masterwork” - The Age

 

„Explosive, spectacular, heartbreaking” - The Guardian

 

 „The fabulous Taylor Mac gives D.C. a samples of his reinvented Americana" - The Washington Post