Situation mit Doppelgänger

Situation mit Doppelgänger Essay-Performance Theaterakademie August Everding, Hochschule für Musik und Theater, München
Foto: Körber Stiftung, Krafft AngererFoto: Oliver_ZahnFoto: Oliver_ZahnFoto: Körber Stiftung, Krafft AngererFoto: Körber Stiftung, Krafft AngererFoto: Körber Stiftung, Krafft AngererFoto: Körber Stiftung, Krafft Angerer

Hier wird um die Wette geschuhplattlert, getwerkt, gecakewalked, gejigt. Zwei tanzende Körper umkreisen die historische Minstrel Show in vier Runden und untersuchen deren Mechanismen: Imitation, Parodie, kulturelle Aneignung. Auf dieser Basis fragt die Arbeit nach der gesellschaftlichen Funktion populärer Performance und der Konstruktion von Authentizität. 

Oliver Zahn *1989, studierte Regie an der Theaterakademie August Everding. Während des Studiums entstanden die Performances „Situation mit ausgestrecktem Arm“ (Nominierung als bester Nachwuchskünstler in der KritikerInnenumfrage von Theater heute) und „Situation mit Doppelgänger“. Sie werden an zahlreichen Theatern und bei Festivals im deutschsprachigen und europäischen Raum gezeigt.

Regie Oliver Zahn Konzept & Performance Julian Warner, Oliver Zahn Tanzcoaching Quindell Orton, Klaus Steinbacher Stimme Tinka Kleffner Regieassistenz Sara Tamburini Ton Udo Terlisten Licht Fabian Eichner Videoassistenz Hannah Saar Technische Gestaltung Jonaid Khodabakhshi

Diplominszenierung 2015

Spieldauer 55 Minuten

Koproduktion mit dem Ballhaus Ost Berlin

Begründung der Hochschule

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.