Sing doch mal!

Sing doch mal! Regie Simon Dworaczek Max Reinhardt Seminar, Wien. Fr. 16. Juni 17, 17.30 & 18 Uhr Theaterakademie

„Sing doch mal!“ Die Hörspielcollage von Simon Dworaczek (*1993), Regiestudent am Max Reinhardt Seminar, Wien, setzt sich mit dem Radio als ein Medium der Sprache auseinander. Entstanden ist eine Collage, die das Phänomen „Stottern“ erfahrbar macht und Erschreckendes über den Umgang der Gesellschaft mit diesem Phänomen zu Tage fördert.

Fr 16. Juni 17, 17.30 & 18 Uhr Bühne Theaterakademie
Spieldauer 16 Minuten
Außerhalb des Wettbewerbs

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.