Nachbarşchaften und Zugehörigkeiten

„Nachbarşchafte
n und Zugehörigkeiten“

“Komşuluklar kimliğimizi nasıl etkiler?” / „Nachbarşchaften und Zugehörigkeiten“ – in deutscher Sprache

In diesem Schreibworkshop von Maviblau e.V. möchten wir mit kreativen Werkzeugen an der Hand die eigene Lebensrealität durch Kunst sichtbar machen und einen Raum für Diskussionen und Austausch schaffen. In Zeiten von transkulturellen Erfahrungen, (familiengeschichtler) Migration, Wegzug und Zuzug sind die Themen rund um Zugehörigkeiten, Identität und Wir-Gefühl, von Raum und Zeit wichtige Dimensionen der Rolle als Individuum im Miteinander. In welchen Nachbar*innenschaften leben wir? Wo befinden wir uns und wie bewegen wir uns in ihnen? Wann und wie fühlen wir uns im Kleinen wie im Großem zugehörig?

Fragen wie diese zur Positionierung, zu Erinnerungen und alltäglichen Begegnungen werden mit Herangehensweisen des biografisch-kreativen Schreibens gemeinsam behandelt und individuell kreiert.

Das Ziel ist es, die Potentiale künstlerischer Tools als Sprachrohr für sowohl die eigene Geschichte als auch für gesellschaftliche Gegenwartsbewältigung zu nutzen.

 

 

Voraussetzungen: Um den kreativen Schreibprozess so authentisch und offen wie möglich zu gestalten, bitte ich um wertschätzenden Umgang mit- und untereinander, der sich auf diskiminierungsfreie Sprache und gewaltfreie Kommunikation beruft. Der Workshop findet in deutscher Sprache statt. Das Schreiben und Verfassen kann in den bevorzugten Sprachen erfolgen.


Serap Yılmaz-Dreger ist Soziologin und Systemische Coachin. Sie arbeitet an der Universität zu Köln als Talentscout. Für Maviblau schreibt sie Artikel und gibt Workshops zu Themen wie Erinnerungskultur, Identität, Zugehörigkeit und Empowerment im (post-)migrantischen Deutschland.

 

 

Anmeldung: workshop@thalia-theater.de,

Eintritt frei  / Katılım ücretsizdir

 

Workshop, 30. Oktober 2021, 10-15 Uhr Thalia Gauß

 

Förderer