Lesung: Das Monster

Das Mo
nster

von Madame Nielsen / Szenische Einrichtung Ben Nobiling †
Szenische Einrichtung
Ben Nobiling (†)
Dramaturgie
Elvin İlhan
Komposition
Jonathan Welle

Ein junger Europäer kommt Anfang der 90er Jahre nach New York. Er sucht die legendäre Performancetruppe The Wooster Group auf, um der neue Willem Dafoe zu werden, der neue Messias, auch ohne Geld und ohne Dach über dem Kopf. Alles, was er hat, ist eine mysteriöse Telefonliste. Auf gut Glück wählt er eine Nummer und betritt eine Parallelwelt aus bizarren Ritualen, Wahnsinn und Warhol-Werken. In Zeitschleifen pendelt er rastlos zwischen den Welten hin und her oder streift durch die einsamen, aber überlaufenen, fremden, aber vertrauten Straßen. Immer auf der Suche nach – Ja, wonach? Nach was?  Dem Schein von Wahrheiten? Der Unterscheidung von Alptraum und Realität? „At the bottom of the darkness there is a hole. That’s where the darkness comes in. And that is the only way out.“ 

 

„Das Monster“ ist eine szenische Lesung des gleichnamigen Romans der Autorin, Sängerin, Künstlerin und Performerin Madame Nielsen.

 

7. Juni 2022, Nachtasyl