KINDgeRECHT/ Die Götterolympiade

theater ma
cht schule

KINDgeRECHT / Die Götterolympiade
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

KINDgeRECHT
Sprech- und Bewegungstheaterstück
Schule Grumbrechtstraße, Profilkurs Theater Jg. 5/6, 21 SuS

 

Streit und Langeweile beherrschen den Alltag der verfeindeten Kinderbanden Red Flames und Blue Flames. Doch als mitten in der schlimmsten Prügelei die Mädchen KI und RA auftauchen, wird alles anders. „KI RA kommt aus dem Kindelogischen“, erklären sie selbstbewusst, „KI steht für Kinder, R für Rechte, A für achten: Kinderrechte achten!“. Nun erfahren und durchleben die beiden Kinderbanden hautnah, wie es Kindern in Deutschland und auf der ganzen Welt ergeht, welche Rechte sie haben und wie oft diese Rechte missachtet werden. Am Ende gründen sie gemeinsam ein Kinderrecht-Team und wollen dafür kämpfen, dass es allen Kindern gut geht.

 

Spielleitungen: Silke Marr-von Ostrowski und Anna-Lena Prüß

 


Die Götterolympiade
Musical
Gymnasium Heidberg, Klasse 5a, 29 SuS

 

Es gibt mal wieder Streit im Hause des Göttervaters Zeus: „Ich bin schöner!“ – „Ich bin stärker!“ – „Ich bin klüger!“. Genervt von den ständigen Streitigkeiten regen der Göttervater Zeus und seine Frau Hera einen Wettbewerb an: „Die Götterolympiade!“. Wer wird wohl gewinnen?
Die Frage „Warum sind wir, wie wir sind?“ wird von den Schülerinnen und Schüler der Theaterklasse tänzerisch, musikalisch, schauspielerisch bearbeitet. Die originelle und abwechslungsreiche Musik charakterisiert jede Götterrolle in ihrem individuellen Stil ohne Komma rockig oder soft, mal Swing, mal Rap. Wie nah die griechischen Götter den heutigen Menschen sind, zeigt das Musical auf witzige Weise. – Lasst euch überraschen! Satz streichen!

 

Spielleitung: Susann Hermannsfeldt, Heidi Schaefer

Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.