Intervention!

Interventi
on!

von Sven Regener und Leander Haußmann / Regie Leander Haußmann / Uraufführung
Trailer
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

„Ich bin nicht sicher, ob man so etwas Schönes wie ein Grünkohlessen wirklich mit so etwas Tiefgehendem wie einer Intervention verbinden sollte. Wenn man Pech hat, dann gräbt sich das bei Jannis so tief ein, dass er danach nie wieder Grünkohl essen will.“

 

Markus, Frau Katja, Schwester Gudrun und deren Mann Helge wollen eine Intervention für Jannis, den missratenen Sohn aus Markus’ erster Ehe mit Silvie, organisieren. Silvie sowie Gisela, eine alte Freundin der Familie, und Gwendolyn, Tochter von Katja aus erster Ehe, werden zur Mitwirkung vergattert, der vorgetäuschte Anlass ist ein Grünkohlessen. Langsam kommt die Interventionstruppe in Wallung, aber erst ein überraschend auftauchender Bote sorgt dafür, dass der Patchworkfamilie alle Sicherungen aus dem Kasten fliegen. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Robert, der gerne mitreden will, auf den aber keiner hört...!

 

Leander Haußmann inszeniert nach Kleists „Amphitryon“ und Molières „Der Geizige“ eine mit dem Schriftsteller und Musiker Sven Regener verfasste Komödie für das Ensemble des Thalia Theater. Haußmann und Regener verbindet eine lange Arbeitsbeziehung: Sven Regener komponierte mit der Band Element Of Crime den Soundtrack für Leander Haußmanns Inszenierung von „Peter Pan“ (2000) am Bochumer Schauspielhaus, Sven Regeners Roman „Herr Lehmann“ wurde von Leander Haußmann 2003 verfilmt, gemeinsam schufen sie die Filmkomödie „Hai-Alarm am Müggelsee“ (2013) und das Stück „Die Danksager“, eine Auseinandersetzung mit dem Nobelpreis für Bob Dylan (2017).

 

Dauer 2.15h, keine Pause

Uraufführung 3. März 2023, Thalia Theater

Sven Regener und Leander Haußmann haben ihr Stück nach der Uraufführung einer Intervention unterzogen und es auf zwei Stunden ohne Pause gekürzt.

PRESSESTIMMEN

„Nicht nur Jens Harzer als Markus, alle Darsteller:innen liefern tolle Leistungen ab, besonders Gabriela Maria Schmeide und Marina Galic als seine aktuelle und seine Ex-Frau sowie Sandra Flubacher als Fast-Großmutter Gisela.“ - Heiko Kammerhoff, Hamburger Morgenpost, 6. März 2023

 

„(...) herausragend: Gabriela Maria Schmeide (...)“ - Katrin Ullmann, taz, 6. März 2023

 

„Marina Galic ist wundervoll als Ex-Frau von Markus, eine blonde Brillenträgerin, die gegen den durchsichtigen Plexiglastisch rennt.“ - Peter Helling, NDR Kultur, 4. März 2023

 

Weitere Pressestimmen
Gastspiele
1. und 2. März 2024
Duisburger Akzente, Theater Duisburg
Einblick in die Proben
© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic© Armin Smailovic