Im Gespräch: Die Autoren Édouard Louis &

„Die Wiederentdeckung der Gegend meiner Selbst“. Im Gespräch: Die Autoren Édouard Louis und Didier Éribon

Die französischen Bestsellerautoren Édouard Louis, „Das Ende von Eddy“ (Premiere 19.6., Gauß Garage) und Didier Éribon, dessen Buch „Rückkehr nach Reims“ 2016 erschien, laden zum Gespräch in die Thalia Gaußstraße.„Rückkehr nach Reims“, Didier Eribons „überragend aufschlussreiches, dazu auch menschlich anrührendes Buch“ (SZ) ist Roman und soziologische Studie zugleich. Anhand der eigenen Familie erzählt der Soziologe und Autor von der tiefen Enttäuschung und Verunsicherung der im Stich gelassenen Arbeiterklasse. Wie kommt es dazu, dass sie, ehemalige Wähler der Kommunistischen Partei, heute durch die Unterstützung rechter Parteien gegen ihre eigenen Interessen stimmen?

In ihren autobiographisch geprägten Romanen berichten Édouard Louis und Didier Eribon von ihrer Kindheit in der französischen Provinz, dem Hass eines nach Rechts orientierten Milieus auf Fremdes und auf Andersdenkende. Beiden, Eribon und Louis, ist ein sozialer Aufstieg aus ihrem ursprünglichen familiären Umfeld, einer Arbeiterfamilie, gelungen und sie zählen heute zu den führenden Intellektuellen Frankreichs.

Moderation und Übersetzung: Hanna Klimpe
 

Am 11. Juni im Thalia in der Gaußstraße (Ballsaal)
Eintritt frei
MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.