Ich habe dich gegoogelt...

Ich habe dich gegooge
lt und du bist unwichtig, aber desha
lb musst du nicht weinen

Kollektivarbeit Anna Marboe und Ensemble Regie Anna Marboe
Mit

Regie
Anna Marboe

 

Ausstattung
Thomas Schrenk


Licht

Gerhard Fischer

 

Sounddesign
David Lipp


Dramaturgische Mitarbeit
Lilli Strakerjahn

 

Regieassistenz
Rachel Müller

 

Mit
Jakob D’Aprile, Philipp Auer, Philip Leonhard Kelz, Emilia Rupperti, Lisa­Maria Sommerfeld, Julian Waldner

Wir konnten uns lange nicht einigen, wie wir uns nennen sollten, denn nur Freunde zu sein, schien uns im Zusammenhang unseres Vorhabens nicht mehr angemessen. Band passte aus hier nicht weiter erläuterten Gründen ebenfalls nicht, und um uns als Partei zu bezeichnen, fehlte uns das nötige Know­-How und sowieso jeglicher Wille, an einem Wahlkampf irgendeiner Art teilzunehmen – obwohl uns die englische Übersetzung „Party“ sehr zusagte. Nein! Wir nannten uns „das Projekt“.

Anna Marboe *1996 in Wien. Nach dem Schulabschluss Auslandsaufenthalte in Kalifornien, Tansania und Chile. Seit 2015 Studium der Regie am Max Reinhardt Seminar. 2018 inszenierte sie „Benefiz“ von Ingrid Lausund als Vordiplom, es folgten Inszenierungen am Theater Kosmos Bregenz und am Schauspielhaus Wien sowie beim Hin und Weg­-Festival in Litschau. Außerdem ist Anna Marboe als Musikerin tätig.

 

Universität für Musik und darstellende Kunst / Max Reinhardt Seminar, Wien; Diplominszenierung 2019

So 16. Juni 2019 Thalia Gaußstraße, Studiobühne
Dauer 60 Minuten
 

Foto: Andrea KlemFoto: Andrea KlemFoto: Andrea KlemFoto: Andrea Klem
Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.