Get together Embassy & the Green Gauß

Get tog
ether

Get together Embassy & the Green Gauß
Foto: Sven MalkeFoto: Sven MalkeFoto: Sven MalkeFoto: Sven MalkeFoto: Sven Malke

Musik

Rasha Nahas

Peter Knoblauch
Michel Nowotny

Performance

Nail Dogan
Trigga Quagraine

 

Leitung

Mohammed "Ziko" Ghunaim

 

Eröffnung der grünen Installation „GaußGarten – DasWasWächst”, dessen Ausgangspunkt die Frage „Wie wollen wir zusammenwachsen?“ war. Eine ungewöhnliche Mischung an Pflanzen bestimmt ihre eigene Form und entscheidet selbst, wie sie zusammenwachsen will.

Nach 6 Monaten Corona, Abstand, Fernbleiben, um-armungsloser Zeit, darf die Bühne wieder betreten werden. Unter dem Motto „All Together“ lädt die Em-bassy of Hope zum Beginn der Spielzeit 2020&2021 herzlich zur Open Air-Wiedereröffnung ein.


Rasha Nahas (bekannt aus der Thalia Gauß-Produktion „Vögel“) wird eine Mischung zwischen frühem Rock’n ’Roll und einem unbekümmerten Free Jazz zaubern. Der Tülüfülükülümülü Salon wird Kunst machen. Sketch. Spoken Word. Poesie. Mundbewegungen. Nennt es, wie ihr es nennen wollt. Nail spricht. Trigga singt. Michel an den Drums.
Zudem gibt es die exklusive Buchveröffentlichung der Anthologie Stimmen aus dem Exil.


Zum Schluss eröffnen wir die erste UrbanArt Ausstel-lung Behind the Street. Wir bewegen uns hinter die Kulissen, um der Öffentlichkeit auf der Straße Kunst-werke, die regenerative Auswirkungen auf einen Stadtviertel haben sollen, zu präsentieren. Alle zwei Monate ein neues Kunstwerk.

 

 

Am 18. September um 16 Uhr Open Air im Hof des Thalia in der Gaußstraße

Eintritt Get together 5 Euro

Buch „Stimmen aus dem Exil“ 3 Euro

thalia-theater.de/embassy

 

 

MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.