Eröffnung Körber Studio Junge Regie 2024

Handwer
k-Haltung-H
andschrift?

Podiumsgespräch zur Eröffnung des 20. Körber Studio Junge Regie
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

Das 20. Festival ist ein willkommener Anlass, um gemeinsam mit aktuellen und ehemaligen Teilnehmenden sowie mit wegbegleitenden Personen auf die Entwicklung des Regiebegriffs zu blicken. Was bedeutete Regie bei der Gründung des Festivals 2003, was bedeutet Regie heute? Dieser Frage wollen wir uns in drei moderierten Panels aus verschiedenen Perspektiven nähern. Diese sind: die Studierenden, die Lehrenden und die Theaterszene. Das Podiumsgespräch findet im KörberForum statt, dem Veranstaltungsort der Körber-Stiftung an Kehrwieder 12.

 

Am Abend starten wir um 21 Uhr in das Festivalprogramm aus den Produktionen des diesjährigen Hochschuljahrgangs.


Auf dem Podium:

Regiestudierende Amelie von Godin, Mateja Kardelis, Kenza Nessaf, Lukas Schöppl Lehrende Lisa Nielebock, Eva-Maria Voigtländer, Felix Rothenhäusler, Anna Laura Wieczorek Theaterszene Anne Lenk, Roger Vontobel, Julia Wissert Moderation Sandra Küpper und Elena Philipp

 

4. Juni, 16.30 Uhr, KörberForum

Körber Stud
io Junge R
egie 2024

Diese Vorstellung ist Teil des Körber Studios Junge Regie 2024
- Laboratorium für neue Theaterformen
Hier gehts zum Festival!