Drachenretter/ Piraten!

theater mach
t schule

Drachenretter / Piraten!
Bitte informieren Sie mich, wenn das Stück wieder auf dem Spielplan steht.
Bedingungen
Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unser Reminder-E-Mail. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen arden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Die E-Mail mit der Information, dass es neue Tickets zu diesem Stück gibt, wird nur einmal versandt; danach wird Ihre Mailadresse aus dem Verteiler für dieses Stück gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wartelisten-Registrierung für Schulgruppen bitte nur telefonisch unter 040.32814-422.

Drachenretter
Sprechtheater nach Motiven von Cornelia Funke (Drachenreiter) und Peter Hacks (Armer Ritter) und mit Texten der Band Deine Freunde und des Liedermachers Fredrik Vahle
Grundschule Marienthal, Klasse 3d, 23 SuS

 

Der Drache Feuerschnief richtet großen Schaden an. Mit seinem feurigen Atem verbrennt er Wiesen und Äcker. Für den König gibt es nur noch eins: Die Ritter müssen den Drachen töten! Die tapferen Recken ziehen sofort los – immerhin lockt als Belohnung für die Heldentat das halbe Königreich und die Hand der Prinzessin. Nur Ritter Friedrich hat Bedenken. Vielleicht ist der Drache ja gar nicht so gefährlich, wie die Leute sagen? Ob er gemeinsam mit den finsteren Waldgnomen das Problem anders lösen kann?

 

Spielleitung: Annette Schmidt

 


Piraten!
Sprech- und Bewegungstheater, Eigenproduktion
Gymnasium Altona, Klasse 5d, 28 SuS


Captain Blackbeard, Anne Bonney, Sir Francis Drake und Klaus Störtebeker – Piraten sind coool! Sie dürfen essen und trinken, was sie wollen, tanzen und chillen; sie müssen sich nicht waschen, nicht die Zähne putzen, niemals aufräumen und dürfen solange aufbleiben, wie sie wollen. – Moment, haben die nicht noch etwas anderes gemacht? Schiffe überfallen und ausgeraubt? Und warum steht eigentlich in der Hafencity ein Störtebeker-Denkmal?

 

Spielleitung: Holger Swawola

Mein Kommentar
Kommentar
Abschicken
Bedingungen

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.