All Lab - Embassy of Hope

Ziegenkäs
e in Streichhol
zschachteln

Kollektiv |All Das| / All Lab - Embassy of Hope
Foto: Sven MalkeFoto: Sven MalkeFoto: Sven MalkeFoto: Sven Malke

MiT

Nail Doğan

Solomia Kushnir

Shahin Shekho

Marina Wandruszka

 

Live-Musik

Nicholas Morales

Ekow Quagraine (Trigga)

Thomas Yang


REGIE
Samieh Jabbarin

 

TEXT

Nail Doğan


AUSSTATTUNG

Célia Hofmann

 

VIDEO

Max Schlehuber

 

LICHT

David Sinkemat

 

DRAMATURGIE

Elvin Ilhan

 

KÜNSTLERISCHER LEITER

Mohammed Ghunaim (Ziko)

 

KÜNSTLERISCHE MITARBEIT

Sophie Pahlke Luz

 

VISUAL IDENTITY

Yaman Al Baker 

 

CHOREOGRAPHIE

Natsuki Utsunomiya

 

 

Kollektiv |All Das| präsentiert

Ziegenkäse in Streichholzschachteln

Eine multimediale Performance - Premiere

am 18. Oktober und 28. November um 19 Uhr in der Studiobühne im Thalia in der Gaußstraße

 

„Man könnte doch wunderbar fliegen… und wenn man wollte könnte man sogar landen. Sogar ankommen. Sogar bleiben. Gegenteil von Gehen…“

                                                         

 

Ziegenkäse in Streichholzschachteln

 

Das was als szenische Lesung, mit „Stimmen aus dem Exil" begann, ist nun das Kollektiv |All Das|.

Merhaba!

Unsere neuen Themen: kein Exil, keine Heimat, keine philosophierte Herkunft, keine gefühlsduselige Identität oder Ernsthaftigkeit. Es geht um „Ziegenkäse in Streichholzschachteln“. Wir sind |All Das|. Nicht mehr und nicht weniger.
Dies ist der Beginn eines größeren Konzepts für das Projekt All|lab mit Unterstützung des Bezirksamtes in Altona.

 

Dauer: 1h

 

Am 28.11.2020 mit Feier 5 Jahre Embassy of Hope

 

mit Podiumsdiskussion mit Julia Lochte und Mohammed Ghunaim, moderiert von Mind-Ju Lee und

 

Musik Lab Konzert mit „Nakriz“

 

Der Livestream kann hier aufgerufen werden.

 

Förderer
MEIN KOMMENTAR
KOMMENTAR
ABSCHICKEN

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentarfunktion. Über die Kommentarspalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Kartentelefon unter 040. 32 814 – 444 oder die E-Mail¬Adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.