Programm > Jung&mehr > Thalia Treffpunkt > 13 Familiengeschichten

Eisenhans 2021 & 2022

Eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und Leben mit Behinderung Hamburg

 

13 Familiengeschichten

„Eine Geschichte, in der absolut gar nichts passiert, außer dass sich eine alte Frau ab und zu mit ihrem Sohn streitet.“ Nicht ganz. In dem Roman „Eurotrash“ macht sich Christian Kracht auf eine Reise in die Vergangenheit und in die Abgründe seiner eigenen Familiengeschichte. In „Herkunft“ beschreibt Saša Stanišić das Verhältnis zu seiner Großmutter und beleuchtet die Migrationserfahrungen in der Familie. Auch in diesem Eisenhans-Projekt begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Wir besuchen Orte und Menschen, machen Entdeckungen, rufen Kindheitserinnerungen wach und schauen ins Innere des eigenen Ichs. Wir inszenieren unsere eigene Biografie. „Erzähl mir noch eine Geschichte, das kannst du so gut.“

 

Leitung Marat Burnashev, Regisseur und Mira Houkes, Assistenz und Theaterpädagogin


Ab 20.10.2021, jeweils Mi 17 – 20 Uhr
Zusätzliche Proben-Wochenenden nach Absprache sowie Endproben und Vorstellungen im Juni/Juli 2022


Kosten 60 €


Aula Zentrum für Blinde und Sehbehinderte,
Borgweg 17a, 22303 Hamburg

 

Anmeldung HIER